healinda » Lexikon » Tierphysiotherapie

Tierphysiotherapie

Krankengymnastik oder Physiotherapie bei Tieren ist ein Verfahren, mit dem gesundheitliche Beschwerden und Schädigungen durch passive – also zum Beispiel von einem Tier-Physiotherapeuten geführte – oder aktive Bewegungen sowie durch die Anwendung bestimmter Reize (z.B. Wärme, Kälte) behandelt werden. Außerdem unterstützt Krankengymnastik bei Tieren die allgemeine Leistungsfähigkeit.
Die physiotherapeutischen Methoden wurden aus der Humanmedizin übernommen. Dort wird Krankengymnastik angewandt, um körperliche Fähigkeiten wiederherzustellen. Sie kommen vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparats und des Nervensystems zum Einsatz. Insbesondere nach Operationen ermöglicht Krankengymnastik, dass Tiere sich möglichst rasch wieder normal bewegen können. Physiotherapie bei Tieren wird außerdem eingesetzt, um chronische Schmerzen zu lindern und um die Durchblutung zu fördern.
Quelle: http://www.tiermedizinportal.de