healinda » Lexikon » Schüßler-Salze

Schüßler-Salze

Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen und gehören somit zur Homöopathie. Der deutsche Arzt Wilhelm Heinrich Schüssler (1821–1898), entwickelte eine homöopathische Therapie mit den Mineralsalz-Präparaten, die nach Ihm benannten Schüssler Salze (12 Salze). Er geht davon aus, dass viele Krankheiten durch einengestörten Mineralhaushalt hervorgerufen werden und daher auch mit Mineralsalz behandelt werden können.
Die Schüßler-Salze haben unterschiedliche Anwendungsgebiete und Wirkungsweisen und sollen zu einem besseren Körpergefühl undWohlbefinden beitragen. Die Schüßler-Salze sind in Tabletten oder in flüssiger Form eingenommen werden und sind ohne Rezept in der Apothke erhältlich.